Home / KFZ-Versicherung / Wer auffährt ist immer schuld?

Wer auffährt ist immer schuld?

Von dieser Regelung geht ein Großteil der Straßenverkehrsteilnehmer noch immer aus. Früher hatte diese Regel auch ihre Gültigkeit. Inzwischen ist der Auffahrende aber nicht immer allein schuld. Bei einem Auffahrunfall hat es zuerst immer den Anschein, dass der Auffahrende durch Nichteinhaltung des Sicherheitsabstandes, zu schnellem Fahren oder einfach durch mangelnde Aufmerksamkeit im Straßenverkehr die alleinige Schuld trägt.

Die Schuldfrage klären

Sicherlich ist der auffahrende Fahrzeugteilnehmer allein schuld, wenn er sich nicht an die Verkehrsregeln hält und sein Vordermann aus einem für den Straßenverkehr relevanten Grund bremst, beispielsweise wenn die Ampel umspringt oder Fahrzeuge vor ihm zum Stillstand kommen. Bremst der Vordermann hingegen abrupt und grundlos und der Hintermann fährt ihm dadurch auf, trägt der vorausfahrende Straßenteilnehmer zumindest eine Teilschuld. Als grundlos wird zum Beispiel das Abbremsen für kleine Tiere, zum Beispiel Tauben auf der Fahrbahn gewertet. Allerdings muss der Hintermann den ersten Anschein seiner Schuld anhand von Beweisen widerlegen können. Die beste Möglichkeit seine Unschuld oder nur eine Teilschuld beweisen zu können sind Zeugen am Unfallort.

Was ist zu tun bei einem Auffahrunfall?

Ist der Auffahrende sich sicher, dass sein Vordermann grundlos gebremst hat, sollte er seine Schuld nicht vorschnell anerkennen. Immerhin geht es bei der Schuldfrage darum, wer für den Schaden aufkommt. Wird die Schuld voreilig zugegeben, muss die eigene KFZ-Haftpflichtversicherung für den Schaden des angeblich Geschädigten aufkommen. Wenn jeder der beiden Fahrzeugteilnehmer allerdings eine Teilschuld hat, bekommen beide von der gegnerischen Versicherung den prozentualen Anteil ihres Schadens erstattet. Den restlichen Betrag, der nicht erstattet wird, muss aus eigener Tasche gezahlt werden. Wenn eine Vollkaskoversicherung vorhanden ist, kann sie aber auch in Anspruch genommen werden. Natürlich bedeutet dies ein Verlust im Schadenfreiheitsrabatt.
Auffahrunfall

Hier nachlesen ...

Unfallauto 310x165 - Höhere KFZ-Versicherungsprämien für Raser

Höhere KFZ-Versicherungsprämien für Raser

Wer rast und erwischt wird, für den kann es so schon teuer werden. Oft gesellen …

Betrug per Telefon: Ein Fall für die Versicherung?

Betrüger agieren längst nicht nur über das Internet, auch beliebt ist die Abzocke per Telefon. …